StartseiteÜber michHypnosetherapiePaartherapieSingle-CoachingBurn-Out-Behandlung/PräventionAdj. Naturheilverfahren

Hypnosetherapie:

Ängste

Depressionen

Tinnitustherapie

Schmerztherapie

Prüfungs- und Auftrittsängste

Raucherentwöhnung

Gewichtsreduktion

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Anfahrt

Kosten

Impressum


Etwa vier Millionen leiden derzeit in Deutschland an einer Depression. Wenn auch Sie das Gefühl kennen, mitunter "wie in einer Wüste" zu leben, d.h.

- ausgelaugt, antriebslos und freudlos zu sein,
-
sich einsam fühlen,
-
unter Schlaf- und Konzentrationsstörungen leiden,
-
sich unwert fühlen,
-
sich lebensmüde fühlen und Gedanken an den Tod haben,

dann könnten auch Sie zu Betroffenen dieser Volkskrankheit gehören.

Zum Krankheitsbild gehört auch, dass den Betroffenen oft zu dem ersten Schritt aus der Krisensitution heraus die Kraft fehlt. Daher ist es wichtig zu wissen:

Die Depression ist eine Krankheit, die gut und erfolgreich behandelt werden kann!

Wer sich für die Hypnose als Therapie entscheidet, kann eine Behandlung erwarten, die langfristig wirksam hilft, weil sie sich den Ursachen der Krankheit zuwendet.
Langfristig hilft sie besonders darum, weil sie mit bzw. an unserem Unterbewußten arbeitet, indem sie dessen Selbstheilungskräfte dauerhaft wieder aktiviert.