StartseiteÜber michHypnosetherapiePaartherapieSingle-CoachingBurn-Out-Behandlung/PräventionAdj. Naturheilverfahren

Hypnosetherapie:

Ängste

Depressionen

Tinnitustherapie

Schmerztherapie

Prüfungs- und Auftrittsängste

Raucherentwöhnung

Gewichtsreduktion

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Anfahrt

Kosten

Impressum


Die Hypnose gehört zu den ältesten Heilverfahren der Naturheilkunde und Psychotherapie. Sie ist ein Verfahren, mit der wir die Kraft des Unbewussten zur Heilung nutzen. Auch die moderne Hypnosetherapie arbeitet mit dem Bereich des Unbewußten. Gedanken, Bilder und Vorstellungen, von denen der Klient häufig nichts weiß, werden in der Tiefenentspannung vom Therapeuten aktiviert und zur Heilung eingesetzt.

In meine Praxis kommen oft Menschen, die von ihren Symptomen immer wieder eingeholt werden, ohne dass sie wissen, womit ihr Leiden eigentlich zusammen hängt. Sie fühlen sich durch ihre körperlichen oder seelischen Leiden wie blockiert und wissen nicht mehr, was ihr Körper und ihre Seele brauchen, um zu gesunden.

Als Hypnosetherapeutin arbeite ich mit den unbewußten Kräften, die der Klient schon mitbringt. Diese Kräft, wenn sie erst einmal wie Schätze gehoben sind, kann der Klient jederzeit für sich nutzen. Das macht auch verständlich, warum die Wirkung der Hypnose so tief und so nachhaltig sein kann.

Was passiert nun eigentlich in der Hypnosetherapie?

Zunächst wird eine Tiefenentspannung eingeleitet, die den Klienten für die Hypnose empfänglich macht. Der Klient bleibt dabei so wach, daß er stets die Kontrolle behält.
Unter Hypnose werden durch Aktivierung unbewußter Bilder und Gedanken negative Muster gelöscht und gegen positive ausgetauscht, z.B. bei Sucht oder (Prüfungs)- Ängsten. Durch Hinlenkung des Klienten auf fördernde Gedanken wird positiver Einfluß auf das Körpergeschehen genommen, etwa bei Schmerzen, Tinnitus und neurologischen Erkrankungen. Die Rückführung in der Trance auf alte Erlebnismuster erlaubt, die Ursache für gegenwärtige Probleme zu erkennen und traumatische Erfahrungen aufzuarbeiten.

Im Vorgespräch lernt der Klient mich kennen, wobei geklärt wird, in welcher Weise die Hypnosetherapie für ihn geeignet ist. Beim zweiten Termin findet meistens schon die erste Hypnosesitzung statt. Je nach Bedarf folgen dann weitere Sitzungen. Die Dauer der Sitzungen liegt bei ca. 50 -60 Min.

Die moderne Hypnosetherapie hat viele Einsatzfelder:

- » Ängste
-
» Depressionen
- Psychosomatische Erkrankungen
- Posttraumatischen Belastungsstörungen
(z.B. nach Unfällen, sexuellem Missbrauch, schwierigen Kindheitserlebnissen)
- Schlafstörungen
-
» Burn-Out-Behandlung/Prävention
- Chronischem Stress
-
» Tinnitustherapie
-
» Schmerztherapie, Migräne
- Hypno-Birthing (Tiefenentspannung zur Geburtshilfe)
-
» Prüfungs- und Auftrittsängste
- Erythrophobie (Angst vor dem Erröten)
-
» Raucherentwöhnung
-
» Gewichtsreduktion


Bitte klicken für weitere Information auf den entsprechenden Button oder den markierten Link!